Wie Funktioniert Google Pay?

Wie Funktioniert Google Pay

Was ist Google Pay und wie funktioniert das?

Mit Google Pay können sie mit den in Ihrem Google-Konto gespeicherten Karten schnell, einfach und sicher auf Websites, in Apps und in Geschäften bezahlen. Damit Sie mit Google Pay in Geschäften bezahlen können, benötigen Sie ein Android-Smartphone. Und Sie erhalten beim Bezahlen mit Google Pay die gleichen Vorteile, die Sie von Ihrer Kreditkarte gewohnt sind. Mit Google Pay können Sie auch Ihre Kundenkarten, Geschenkkarten und Tickets speichern und über Ihr Smartphone Fahrten mit öffentlichen Verkehrsmitteln bezahlen. Wie Sie Google Pay in Geschäften nutzen können Bezahlen Sie brauchen Ihr Por Erfahren Sie mehr Google Pay schützt Ihre Zahlungsinformationen durch mehrere Sicherheitsebenen. Wir verwenden dabei eine der fortschrittlichsten Sicherheitsinfrastrukturen der Welt. So bleibt Ihr Konto immer sicher. Alle unsere Dienste und Produkte werden durch leistungsfähige, integrierte Sicherheitstechnologien geschützt. Diese helfen dabei, Bedrohungen wie Spam, Malware und Viren zu erkennen und zu blockieren. Sie möchten wissen, wie Google Pay dazu beiträgt, die Sicherheit Ihrer Daten zu gewährleisten? Lesen Sie weiter, um zu erfahren, was geschieht, wenn Sie eine Karte hinzufügen und wenn Sie in Geschäfte Erfahren Sie mehr Damit Sie in Geschäften mit Ihrem Smartphone bezahlen können, müssen Sie Google Pay herunterladen und auf Ihrem Gerät einrichten. Hier können Sie die Google Pay-App auf Ihr Android-Gerät herunterladen. Die Einrichtung von Google Pay auf Ihrem Smartphone dauert nur wenige Minuten. Sie benötigen Ihre Kredit- oder Debitkarteninformationen, um die App einrichten zu können. Zahlungen in einem Geschäft über Google Pay funktionieren derzeit nur auf unterstützten Android-Smartphones. Funktioniert Google Pay auf Ihrem Smartphone? Damit Sie mit Google Pay in Geschäften bezahlen können, benötigen Sie ein Erfahren Sie mehr

Was brauch ich für Google Pay?

Welche Voraussetzungen sind für Google Pay erforderlich? Zur Nutzung von Google Pay muss Ihr Gerät mit der NFC-Funktion ausgestattet sein und mindestens über Android 5.0 (Lollipop) verfügen. Auch benötigen Sie für das kontaktlose Zahlen mit Google Pay ein aktives Google-Konto.

  • Zusätzlich muss eine Sperre für das Gerät eingerichtet worden sein (Wisch-Muster, Zahlen-Code oder Fingerabdruck).Um Google Pay zum Bezahlen zu nutzen wird keine aktive Datenverbindung benötigt.
  • Es können bis zu 10 Transaktionen ohne Datenverbindung mit Google Pay durchgeführt werden.Nicht möglich ist die Nutzung von Google Pay, wenn es sich bei Ihrem Endgerät um ein iPhone, ein Windows Phone oder ein BlackBerry handelt.

: Welche Voraussetzungen sind für Google Pay erforderlich?

Was kostet es mit Google Pay zu bezahlen?

PayPal & Google Pay – Mit PayPal kontaktlos zahlen Kontaktlos und sicher zahlen ist in Zeiten der Corona-Pandemie gefragter denn je. PayPal erleichtert den Bezahlvorgang nicht nur online, sondern auch offline. So ist es möglich, mit PayPal an der Kasse im Laden um die Ecke zu zahlen – und zwar mit dem Smartphone über Google Pay.

Das macht die Bezahlung nicht nur leicht, sondern auch sicherer und hygienischer: Durch das kontaktlose Zahlen entfällt das Eintippen eines PINs am Terminal. Ein weiterer Vorteil: Zahlen mit Google Pay ist kostenlos und überall dort verfügbar, wo auch Mastercard kontaktlos akzeptiert wird. Alles, was Sie dazu brauchen, ist ein PayPal-Konto, ein Android Smartphone und die PayPal- oder Google Pay-App.

Einbindung von PayPal in die Google Pay-App In nur wenigen Schritten können Sie PayPal als Zahlungsmethode bei Google Pay auf Ihrem Android Smartphone hinterlegen. Zwei Wege führen zum Ziel: Entweder sie aktivieren Google Pay via „Einstellungen” in der PayPal-App oder wählen in der Google Pay-App die Zahlungsmethode PayPal aus und hinterlegen dort Ihr PayPal-Konto.

  • Sie können mit jeder bestätigten Bank bezahlen, die in Ihrem PayPal-Konto gespeichert ist – wenn Sie ein PayPal-Guthaben haben, verwenden wir dieses zuerst.
  • Ontaktlos an der Kasse zahlen Vor allem während der Corona-Pandemie ist es ein großer Vorteil, Kontakt weitestgehend vermeiden zu können – zum Beispiel beim Bezahlen über das Terminal, das täglich hunderte Personen für die persönliche PIN-Eingabe benutzen.
You might be interested:  Wie Viel Promille Hat Ein Bier?

Um an der Kasse mit dem Handy kontaktlos zu zahlen, muss Ihr Smartphone (NFC) unterstützen. Hierbei handelt es sich um den Übertragungsstandard, der für kontaktloses Bezahlen benötigt wird. Aktivieren Sie NFC auf Ihrem Handy und stellen Sie sicher, dass in Ihren Verbindungseinstellungen Google Pay als Standard-App für mobiles bezahlen aktiviert ist.

  1. Teilen Sie der Kassenkraft mit, dass sie via Smartphone bezahlen möchten.
  2. Im nächsten Schritt entsperren Sie Ihr Handy und halten es über das Terminal, bis die Zahlung erfolgt ist.
  3. Sie müssen die PayPal- oder Google Pay-App dabei nicht geöffnet haben.
  4. Auch eine PIN-Eingabe am Terminal ist nicht erforderlich – die Verifizierung erfolgt bereits durch die Entsperrung des Smartphones.

Im Gegensatz zur kontaktlosen Zahlung mit der Bankkarte müssen Sie bei der kontaktlosen Zahlung auch bei Beträgen über 25 Euro keine PIN eingeben. Direkt nach dem Kauf erhalten Sie eine Benachrichtigung und eine Kostenübersicht. Weitere Informationen zur Nutzung von Google Pay mit PayPal finden Sie,

Wann wird bei Google Pay abgebucht?

Direkt. Wann immer Sie Google Pay mit der Virtual Debit Card nutzen, wird die Zahlung direkt von Ihrem Girokonto abgebucht.

Wie lade ich Geld auf Google Pay?

So laden Sie das Guthaben auf –

  1. Starten Sie die Google Pay App.
  2. Tippen Sie oben links auf die drei Punkte, um die Einstellungen zu öffnen.
  3. Wählen Sie „Zahlungsmethoden”.
  4. Tippen Sie auf die Zahlungsmethode, mit der Sie Ihr Konto aufladen möchten.
  5. Geben Sie die geforderten Daten an.
  6. Bei den Zahlungsmethoden Kreditkarte, Debitkarte und PayPal müssen Sie noch das gewünschte Guthaben eingeben, das abgebucht werden soll.
  7. Bestätigen Sie die Transaktion.

Kann jeder Google Pay nutzen?

Wer kann Google Pay nutzen? – Mobiles Bezahlen macht digitale Features auf beiden Seiten nötig. Sie als Händler müssen für Google Pay ein Zahlterminal implementieren, das Zahlbeträge via NFC-Methode abbuchen kann. Aus Kundensicht kann jeder Google Pay anwenden, der ein Android-Smartphone mit integriertem NFC-Chip besitzt und ein Google Payments Konto vollständig eingerichtet hat. Info

Kann man bei Google Pay mit EC Karte bezahlen?

Welche Banken und Kreditkarten werden unterstützt? – Google Pay ist inzwischen von fast jeder Bank akzeptiert. Doch noch immer gibt es einzelne Banken, die dem Dienst die Unterstützung verwehren. Und: Nicht jeder Kartentyp von jeder Bank ist zulässig. Und Girocard (im Volksmund EC-Karte genannt) gehen gar nicht.

Bank Unterstützte Karten Nicht unterstützte Karten
1822direkt Visa Mastercard
Advanzia Bank Mastercard
Airwallex (Netherlands) B.V. Visa Debit und Prepaid
Audi Bank Direct Visa Credit and Prepaid
Augsburger Aktienbank Mastercard
Bank Norwegian As Visa
Barclaycard Visa
BitPanda Visa Debit
C24 Mastercard
Consors Finanz Mastercard
boon. boon. MasterCard
Bunq Mastercard
BW-Bank (Baden-Württembergische Bank, LBBW) Visa Credit und Prepaid Mastercard
Citibank Europe PLC Visa credit
Comdirect Visa Credit, Visa Prepaid American Express, girocard
Commerzbank Mastercard undVisa Girocard
Conotoxia Sp. z o.o Visa Debit
Consorsbank Visa
Consors Finanz BNP Paribas Mastercard
Curve OS Limited Mastercard Debit
DKB Visa Miles and More Mastercard Hilton Honors Porsche Kreditkarte BMW Kreditkarte MINI Kreditkarte
Dzing Finance LTD Mastercard Prepaid
Ecommbx Limited Visa Prepaid
Hanseatic Bank Visa
Hello bank! Visa Debit
Holvi Payment Services Oy Mastercard Business Credit und Debit
iCard Visa Debit, Credit und Prepaid
ING Visa
ING-DiBa Visa
JoomPay Europe S.A. Visa Prepaid
Klarna Visa
Landesbank Berlin Aalle
LBB Visa
MinePlex Mastercard Prepaid
Monese Monese
N2 Capital AG Mastercard credit
N26 Mastercard Debit
Netbank Mastercard
Oldenburgische Landesbank AG Mastercard
Openbank Mastercard
PayIn7 Mastercard Prepaid
PayrNet Mastercard prepaid
Paysafe Payment Solutions Limited Visa Debit
Pecunia Cards E.D.E., S.L.U. Visa Debit
Penta Visa
Pleo Financial Services Mastercard Credit
Pliant – Infinnity Financial Technologies GmbH Visa
Qonto SA Mastercard Debit
Railsbank Visa Debit
Revolut Alle Karten
Revolut Payments UAB Visa
Seat Bank Visa
Skoda Credit Visa
solarisBank AG Visa
SFPMEI SAS Visa Debit
Staxter Mastercard
Swan Mastercard Debit
Tomorrow Visa
Transact Payments Malta Limited Visa credit
TTMM Mastercard Prepaid
UAB ZEN.com Mastercard
Vivid Visa
VIMPay VIMpay Mastercard (Standard & Premium)
Viva Wallet Mastercard Consumer Debit und Small Business Debit
Volkswagen Bank direct Visa
Volkswagen Financial Services Visa
Western Union International Bank GmbH Visa Debit
Weststein Mastercard prepaid
Wise Alle Karten

Ist Google Pay im Ausland kostenlos?

Zusammenfassung – Google Pay ist ein guter Weg, um einfach und unkompliziert kontaktlos zu bezahlen – egal ob im Ausland oder in Deutschland. Zwar ist der Zahlungsdienst auch im Ausland kostenlos, dennoch können Gebühren bei deiner Bank entstehen, wenn du Google Pay für die Zahlung in einer Fremdwährung nutzt.

Denn bei herkömmlichen Banken kommt es in der Regel zu teuren Wechselkursaufschlägen. Aus diesem Grund solltest du darauf achten, dein Google Pay Konto mit einer Karte zu verbinden, bei der Währungsumrechnungen zum echten Wechselkurs durchgeführt werden. Eine gute Alternative ist es daher, Google Pay mit Wise zu nutzen.

Ökonom Hüther: Wie die Politik unseren Wohlstand immer weiter gefährdet und was jetzt nötig ist

Quellen (zuletzt abgerufen 30.03.2023) ¹ Über Google Pay, Google, März 2023 ² Unterstützte Zahlungsmethoden für Google Pay in Deutschland, Google, März 2023 ³ Länder und Regionen, in denen man mit Google Pay bezahlen kann, Google, März 2023

Was ist der Unterschied zwischen Google Pay und Google Wallet?

Was ist der Unterschied zwischen Google Wallet und Google Pay? Die Google Pay App ist jetzt die Google Wallet App. Diese Änderung soll das Speichern und Verwenden von Karten und Tickets vereinfachen.

Kann man mit Google Pay auch offline bezahlen?

Kann ich während der Zahlung offline sein? Um mit Google Pay bezahlen zu können, wird keine aktive Internetverbindung benötigt. Es können mehrere Transaktionen ohne Internetverbindung mit Google Pay durchgeführt werden.

Ist Google Pay wie eine Kreditkarte?

Bezahlen mit Google Pay Das Bezahlen mit Ihrer Mastercard und Google Pay funktioniert auf dieselbe Weise, wie eine kontaktlose Zahlung mit Ihrer Mastercard Karte. Ihre Zahldaten werden verschlüsselt und mit Hilfe der NFC Technologie kontaktlos an den Kontaktlosleser im Zahlterminal übertragen.

Welchen Vorteil hat Google Pay?

Über Google Pay zahlt ihr schnell und unkompliziert mit eurem Handy. Wie sicher und seriös der Zahlungsdienst ist, zeigen wir hier auf GIGA. Durch Google Pay benötigt ihr beim Einkaufen weder Bargeld noch eure Bankkarte. Ihr hinterlegt eure Kreditkarte auf eurem Smartphone und bezahlt damit kontaktlos am Kartenlesegerät oder in verschiedenen Apps.

Ist Google Pay eine Kreditkarte?

Sie können ganz einfach mit Visa bezahlen, auch wenn Sie Ihre Geldbörse gerade nicht dabei haben. Mit Google Pay können Sie mit Ihrer Visa Kredit- oder Debitkarte von teilnehmenden kartenausgebenden Banken mit Android-Geräten in Millionen von Geschäften auf der ganzen Welt bezahlen, sowie in vielen Apps.

Kann jeder Google Pay nutzen?

Wer kann Google Pay nutzen? – Mobiles Bezahlen macht digitale Features auf beiden Seiten nötig. Sie als Händler müssen für Google Pay ein Zahlterminal implementieren, das Zahlbeträge via NFC-Methode abbuchen kann. Aus Kundensicht kann jeder Google Pay anwenden, der ein Android-Smartphone mit integriertem NFC-Chip besitzt und ein Google Payments Konto vollständig eingerichtet hat. Info

Ist Google Pay wie eine Kreditkarte?

Dank Google Pay kannst du mit deinem Handy bezahlen – online und offline. Es handelt sich um ein digitales Wallet- und Zahlungssystem, das von Google entwickelt wurde und auf Android-Handys, -Tablets- und -Uhren funktioniert. Du musst deine Kredit- oder Debitkarte mit deinem Google Pay-Konto verknüpfen. Wie Funktioniert Google Pay Google Pay bietet eine Reihe von Vorteilen. Der erste Vorteil liegt darin, dass du dein Handy für On- und Offline-Zahlungen verwenden kannst. Lass dein Portemonnaie und deine Karten in Zukunft ruhig zu Hause. Die Nutzung von Google Pay ohne Kreditkarte ist einfach und sicher. Du kannst kontaktlos bezahlen – mit deinem Android-Handy, Android-Tablet oder deiner Android-Uhr. Ein weiterer Vorteil von Google Pay: Deine Kartendaten werden nicht an den Verkäufer weitergegeben. Deine Kreditkartendaten bleiben relativ sicher. Kannst du Google Pay ohne Kreditkarte nutzen? Vielleicht hast du keine Kreditkarte, erhältst keine oder willst deine Kartendaten nicht mit deinem Google Pay-Konto verknüpfen. Ist es überhaupt möglich, Google Pay ohne Kreditkarte zu verwenden? Eine der Optionen ist die Verknüpfung deines Bankkontos. Dies funktioniert ähnlich wie die Verknüpfung deiner Kreditkarte. In diesem Fall verwendest du deine Debitkarte. Aber vielleicht gibt es einen Grund, warum du weder deine Kreditkarte noch dein Bankkonto benutzen willst. Immer mehr Menschen legen Wert auf Ihre Online-Privatsphäre und wollen Ihre Bankdaten schützen. Andere haben keine Debit- oder Kreditkarte. Ist es möglich, dein Bankkonto mit Google Pay zu verknüpfen, ohne eine Debitkarte zu verwenden? Ja, das geht! Allerdings nur in den USA. Um ein Bankkonto hinzuzufügen, musst du zunächst einen Geldbetrag versenden. Du willst dein Bankkonto mit deinem Google Pay-Konto verknüpfen – und zwar ohne Verwendung einer Debitkarte? Folge einfach diesen Schritten: 1. Öffne die Google Pay-App.
 2. Tippe unten auf „Senden”.
 3. Wähle die Person aus, der du Geld senden möchtest.
 4. Wähle den zu versendenden Betrag aus.
 5. Tippe auf „Senden”. Du gelangst nun zu einem Bestätigungsbildschirm; das Geld wird noch nicht versendet.
 6. Tippe neben der Zahlungsmethode, die du verwenden möchtest, auf „Bankkonto hinzufügen”.
 7. Gib jetzt deine Bankdaten ein.
 8. Tippe auf „Speichern”.
 9. Wenn deine Bank eine sofortige Verifizierung unterstützt, kannst du dich jetzt in deinem Bankkonto anmelden. Alternativ tippst du auf „Testeinzahlung”. Google nimmt eine kleine Einzahlung auf dein Bankkonto vor, die du nach 2 bist 3 Tagen siehst. Um deine Bankdaten zu verifizieren, bestätigst du dein Einzahlungsbetrag in Google Pay.
 10. Setze die Zahlung fort oder beende die App. 
 Denke aber daran, dass die oben erwähnten Schritte nur in den USA möglich sind. Lies weiter, wenn du nicht in den USA bist und Google Pay ohne Kreditkarte nutzen willst. In einigen Ländern kannst du Google Pay mit deinem PayPal-Konto verknüpfen, Diese Option ist allerdings nicht an vielen Orten verfügbar. Glücklicherweise ist es trotzdem möglich, Google Pay ohne Kreditkarte oder Debitkarte zu verwenden. Du kannst nämlich eine Prepaid-Kreditkarte mit dem Visa- oder Mastercard-Logo nutzen. Prepaid-Karten funktionieren ähnlich wie normale Kreditkarten, sie werden aber im Voraus mit einem Guthaben aufgeladen. Prepaid-Kreditkarten basieren auf einem Guthaben und eignen sich für Menschen, die keine Kreditkarte erhalten. Oder anders ausgedrückt: Wie kannst du Prepaid-Kreditkarten mit einem Google Pay-Konto verwenden? Zunächst musst du die richtige Prepaid-Karte wählen. Achte darauf, dass deine Karte über ein Visa- oder Mastercard-Logo verfügt. Es gibt viele Karten, die diese Voraussetzung erfüllen. BITSA zum Beispiel ist eine Art Visa-Karte. BITSA-Karten gibt es in digitaler und physischer Form. Du willst deine BITSA-Karte aufladen? Kaufe einfach einen Code, den du deiner BITSA-Wallet hinzufügst. BITSA-Codes sind hier erhältlich. Transcash ist eine Karte, die ähnlich funktioniert. Das gilt auch für die PCS-Karte, Sobald du eine Prepaid-Karte ausgewählt und aufgeladen hast, kannst du die Karte mit deinem Google Pay-Konto verknüpfen. Folge einfach diesen Schritten: 1. Öffne die Google Pay-App. Wenn du mehrere Konten in Google Pay hast, kannst du das zu ändernde Konto auswählen: 
 * Tippe oben rechts in der App auf dein Profilbild oder deine Initialen.
 * Tippe auf das Konto, das du verwenden möchtest, um eine Kredit- oder Debitkarte hinzuzufügen.
 2. Wischen von unten nach oben.3. Tippe auf „Karte hinzufügen” > Debit- oder Kreditkarte.4. Du kannst deine Kartendaten manuell eingeben oder die Kamera verwenden.5. Wähle deine gewünschte Zahlungsmethode aus der Liste. Erfahre, wie du deine Zahlungsmethode verifizieren kannst.6. Suche den Verifizierungscode und gib ihn ein. Nachdem du eine Karte hinzugefügt hast, wird Google Pay dein Konto möglicherweise mit einer kleinen Gebühr belasten. Mit dieser Gebühr wird die Gültigkeit deiner Karte und deines Kontos überprüft. Danach verschwindet diese Gebühr wieder. Dein Guthaben wird nicht negativ beeinflusst. Vielleicht auch interessant:

Wo Sie eine Prepaid-Kreditkarte mit Bargeld kaufen können Online bezahlen ohne Kreditkarte Wie lässt sich Apple Pay ohne Kreditkarte benutzen

Zurück zur Übersicht