Wie Lange Braucht Ein Brief?

Wie Lange Braucht Ein Brief

Kann ein Brief 3 Tage dauern?

Briefe brauchen meist 2 – 3 Tage.

Kann ein Brief länger als 2 Tage dauern?

Ein Brief innerhalb Deutschlands ist in der Regel nicht länger als einen Tag unterwegs. Um dieses Zeitfenster einhalten zu können, sind jedoch bestimmte Voraussetzungen zu erfüllen. Im Schnitt werden an einem Werktag rund 60 Millionen Briefsendungen zugestellt.

Warum braucht mein Brief so lange?

Deutsche Post: Briefzustellung könnte bald länger dauern – Wie Lange Braucht Ein Brief Post zu spät: Das können Verbraucher tun Post zu spät: Das können Verbraucher tun Immer wieder kommt es zu Beschwerden, dass Verbraucher ihre Briefe zu spät erhalten. Das kann man tun. Beschreibung anzeigen Vier von fünf an einem Tag versendeten Briefen, müssen laut Gesetz am Folgetag beim Empfänger sein.

  • Die Post fordert eine Änderung. Berlin.
  • Verbraucher könnten bald länger auf Briefe warten müssen.
  • Grund dafür ist ein Gesetz, das zumindest nach Ansicht der Deutschen Post geändert werden soll.
  • Denn derzeit ist die Post verpflichtet, 80 Prozent der an einem Tag abgeschickten Briefe schon am Folgetag auszuliefern.

Die Deutsche Post hofft, dass dieser Zeitdruck bei der Beförderung von Briefen bald abgeschafft wird. „Muss tatsächlich jeder Brief – oder mehr als 80 Prozent – am nächsten Tag zugestellt werden?”, fragte Konzernchef Frank Appel am Dienstag in Bonn bei der Vorstellung der Quartalszahlen der Post.

Wie viel Prozent der Briefe gehen verloren?

500-600 Briefe pro Monat. Davon gehen im Schnitt bei der Post in den letzten Jahren so ca.10-20 pro Monat verloren.

Kann ein Brief 7 Tage brauchen?

Post verspätet: Was kann ich tun? – Ist ein Brief, den Sie persönlich aufgegeben haben und für den Sie einen Einlieferungsbeleg haben, mehr als 7 Werktage unterwegs? Dann können Sie eine Nachforschung für Ihre Sendung bei der Deutschen Post beauftragen – wenn Sie noch keine weitere Information zum Verbleib Ihrer Briefsendung bekommen haben.

  • Daten der Absender:innen
  • Angaben der Empfänger:innen
  • Angaben zur Einlieferung (Datum und Stelle)
  • ggf. Sendungsnummer (die finden Sie z.B. auf dem Kontrollabschnitt, den Sie als Quittung erhalten, wenn Sie eine Sendung aufgeben)
  • ggf. den Einlieferungsbeleg

Kann ein Brief am nächsten Tag da sein?

PRIO ist gut geeignet für Briefe und Postkarten, für die Sie eine Zustellung am nächsten Werktag* wünschen und nachverfolgen möchten, z.B.: eilige Grüße. Arzneirezepte. Terminsachen.

Kann ein Brief 10 Tage dauern?

Deutsche Post Lieferzeiten fr Briefe – Wie lange braucht ein Brief innerhalb Deutschlands? Laut der Deutschen Post ist fr Briefe innerhalb Deutschlands nur ein Werktag vorgesehen. Die Prfungen des TV haben ergeben: Rund 90 % aller Briefe kommen tatschlich am nchsten Werktag beim Empfnger an.

Beispiel: Briefe, die am Montag verschickt werden, kommen bereits am Dienstag an. Vorausgesetzt, der Briefkasten wird am Montag nach Einwurf des Briefes noch einmal ausgeleert. Doch: Wie lange braucht ein Brief innerhalb einer Stadt? Bei Zustellungen innerhalb einer Stadt, kommen die Briefe normalerweise am nchsten Werktag an.

Ob Sie den Brief an ihren Nachbarn oder bis zum anderen Ende Deutschlands schicken, macht in zeitlicher Hinsicht also keinen Unterschied.

Bis wann Brief abgeben damit er am nächsten Tag ankommt?

Zustellung der Post: Diese Uhrzeit gilt – Für die Zustellung von Briefen, Päckchen oder Werbeprospekten, die mit der Post versandt werden, gibt es keine feste Uhrzeit. Das liegt unter anderem daran, dass die Zusteller unterschiedliche Routen haben und auch unterschiedlich unterwegs sind.

In der Regel liefern Postboten Ihre Post vormittags aus. Ob mit dem Fahrrad, dem Handwagen oder dem Auto. Je nach Menge und Größe des Gebiets kann es aber auch sein, dass Ihre Post später ausgeliefert wird. Sogar am frühen Abend arbeiten manche Zusteller noch. Grundsätzlich gilt ein Zeitraum von 08.00 bis 18.00 Uhr. Die Post ist bemüht, dass über 80 Prozent der Briefe am nächsten Werktag ankommen. Zu 95 Prozent sind die Sendungen am zweiten Werktag zugestellt. Der Eindruck, dass am Montag keine Post zugestellt wird, kommt übrigens daher, dass hier in der Regel die Samstagspost ausgeliefert wird. Und diese besteht meistens nicht aus Geschäftsbriefen, weil viele Betriebe samstags nicht arbeiten.

Wie oft kommen Briefe nicht an?

wenn Briefe zu lange unterwegs sind? – Im Jahresdurchschnitt müssen mindestens 80 Prozent der Briefsendungen in Deutschland am folgenden Werktag ausgeliefert werden, 95 Prozent müssen nach zwei Werktagen ankommen. Es gibt keinen gesetzlichen Anspruch, dass ein einzelner Brief innerhalb dieser Fristen befördert wird.

You might be interested:  Wie Lange Dauert Ein Kaiserschnitt?

Wie kommen Briefe schneller an?

Prio-Brief – der Brief mit der “Wahrscheinlichkeit” Das Wichtigste in Kürze:

Der “Prio-Brief” der Deutschen Post soll eine prioritäre Behandlung bieten und mit höherer Wahrscheinlichkeit am nächsten Werktag zugestellt werden. Mit der zugehörigen Sendungsnummer kann der Prio-Brief nachverfolgt werden. Der Prio-Brief bietet keine Empfangsbestätigung und ist nur gegen Aufpreis neben dem Standard Porto erhältlich.

Hier ist Vordrängeln erlaubt. Mit dem “Prio-Brief” der Deutschen Post AG soll Ihr Brief in der ersten Reihe platziert werden und mit höherer Wahrscheinlichkeit bereits am nächsten Werktag beim Empfänger eintreffen. Der “Prio-Brief” wird seitens der Deutschen Post mit einer “prioritären Behandlung” beworben.

  • Das heißt, der “Prio-Brief” wird mit einer höheren Wahrscheinlichkeit gegenüber gewöhnlichen Briefen am nächsten Werktag zugestellt.
  • Aber weil bei dem “Prio-Brief” nur eine höhere Wahrscheinlichkeit angeboten wird, heißt dies nicht notwendigerweise, dass der Brief auch wirklich schneller ankommt.
  • Wie bei gewöhnlichen Briefen gibt die Deutsche Post nämlich auch hier nur eine Regellaufzeit an.

Diese beträgt eben nur 1 statt 1-2 Tage. Bei Regellaufzeiten handelt es sich jedoch nicht um verbindliche Zustelltermine. Regellaufzeiten sollen vielmehr einen Qualitätsstandard beim Briefversand sicherstellen. So müssen Briefdienstleister bei im Jahresschnitt 80% der nationalen Sendungen, also auch gewöhnliche Briefe, innerhalb von 1 Werktag und 95% innerhalb von 2 Werktagen zustellen (§ 2 Nr.3 Postuniversaldienstleistungsverordnung).

Wird am Samstag Post geliefert?

Samstagzustellung

Empfängerinnen und Empfänger sind samstags oft zu Hause und können die Pakete entgegennehmen. Falls die erste Zustellung nicht klappt, stellen wir Ihre Pakete kostenlos ein zweites Mal zu. Geben Sie Ihre Pakete dann auf, wenn es am besten für Sie passt. Wir lagern Ihre Pakete bis zur Auslieferung am Samstag – mit Ausnahme von, Für Geschäftskundinnen und -kunden: Wir informieren Ihre Kundinnen und Kunden per SMS oder E-Mail über die Lieferung, falls Sie uns diese Daten zur Verfügung stellen. Für Empfängerinnen und -Empfänger: Je nach Versandhändler können Sie die Option «Samstagszustellung» wählen. Gehen Sie dafür auf den Onlinedienst «».

Die Samstagzustellung können Sie für folgende Versandarten nutzen: Egal, wann Sie Ihr Paket aufgeben: Wir stellen es stets am folgenden Samstag zu. Sollte der Samstag ein Feiertag sein, stellen wir das Paket anfangs der darauffolgenden Woche zu. Für Samnaun und Büsingen bieten wir keine Samstagszustellung an. Die Sendungen werden zusätzlich mit dem Zusatzleistungs-Barcode «Samstagzustellung» (SA) gekennzeichnet.

  1. Es gelten die Haftungsbedingungen von und,
  2. Wir haften nicht für Schäden, die aus der Zwischenlagerung resultieren.
  3. Zum Beispiel verdorbene Lebensmittel etc.
  4. Sendungen, die wir nicht zustellen konnten oder nicht erwünscht waren, retournieren wir zum Preis von,
  5. Den Zuschlag für die Zusatzleistung «Samstagzustellung» müssen Sie nicht nochmal zahlen.

Die Samstagzustellung können Sie für folgende Versandarten nutzen: Egal, wann Sie Ihr Paket aufgeben: Wir stellen es stets am folgenden Samstag zu. Sollte der Samstag ein Feiertag sein, stellen wir das Paket anfangs der darauffolgenden Woche zu.

Wann gilt ein normaler Brief als zugestellt?

Zugangsfiktion entscheidend Wann gilt ein Brief als zugestellt? – 12.07.2023, 12:33 Uhr Artikel anhören Diese Audioversion wurde künstlich generiert. Mehr Infos | Feedback senden Wie Lange Braucht Ein Brief Entscheidend ist die Aufgabe: Rechtlich gilt ein Brief drei Tage nach Versand als zugestellt. (Foto: Andrea Warnecke/dpa-tmn) Verzögerungen bei der Post kann es immer mal geben. Was, wenn wichtige Unterlagen deshalb verspätet ankommen? Das Hamburger Finanzgericht hat festgelegt, wann Dokumente als zugestellt gelten.

  1. Ein Brief, der innerhalb Deutschlands verschickt wird, gilt drei Tage nach der Aufgabe als zugestellt – egal, ob er bei der Deutschen Post oder einem privaten Dienstleister aufgegeben wurde.
  2. Das macht ein Urteil des Hamburger Finanzgerichts (Az.: 5 K 92/22) deutlich, auf das der Bund der Steuerzahler verweist.

Für einen Steuerbescheid etwa ist diese dreitägige, sogenannte Zugangsfiktion entscheidend. Denn mit Ablauf dieser Zeit gilt das Dokument als zugestellt und die Frist für den Einspruch beginnt zu laufen. Wichtig: Wer sich auf die Dreitagesfiktion berufen möchte, muss nachweisen können, wann genau er oder sie einen Brief aufgegeben hat.

In dem vorliegenden Fall konnte das Finanzamt diesen Beweis erbringen. Geklagt hatte ein Mann, der der Ansicht war, dass eine Versanddauer von fünf Tagen – bei der Versendung über Nachunternehmer sogar noch länger – üblich sei. Damit wollte er den Ablauf der Einspruchsfrist seines Steuerbescheids anfechten.

Seine Klage scheiterte vor dem Finanzgericht, die Richter gaben dem Finanzamt recht.

Wer ist verantwortlich wenn ein Brief nicht ankommt?

Brief immer noch nicht erhalten: Das können Sie tun –

Setzen Sie sich ebenfalls mit dem Absender in Kontakt. Gleichen Sie die verwendete Adresse miteinander ab. In vielen Fällen führt ein Zahlendreher dazu, dass der Brief nicht zugestellt wird. Unter Umständen wurde der Brief auch falsch frankiert. Dann dauert es bis zu zwei Wochen, bis der Brief wieder beim Absender ankommt. In Mehrfamilienhäusern kann es vorkommen, dass die Briefe falsch eingeworfen werden. Fragen Sie bei Ihren Nachbarn nach, ob diese zufällig den Brief bekommen haben. Kommt der Brief auch nach der Frist von 32 Tagen nicht bei Ihnen an, bitten Sie den Absender, den Brief noch einmal loszuschicken. Handelt es sich um wichtige Dokumente, sollten Sie dies schon früher tun. Egal ob Standardbrief oder Einschreiben : Kommt der Brief nicht bei Ihnen an, liegt die Beweispflicht nicht bei Ihnen, sondern beim Absender. Als Beweis dafür, dass ein Brief abgeschickt wurde, können Zeugen dienen, eindeutiger ist jedoch ein Video, auf dem der Einwurf dokumentiert wird.

You might be interested:  Wie Lange Trägt Ein Hund?

Ebenfalls zu diesem Thema:

Wie viele Briefe gehen am Tag verloren?

Verbraucherschützern zufolge 70.000 Briefe täglich verloren: Post verliert täglich Tausende Briefe und Pakete Frankfurt/Main (rpo). Verbraucherschützer gehen gegen die Deutsche Post in Stellung. Ihnen zufolge verschwinden immer mehr Post-Sendungen. Auf bis zu 70.000 Briefe und 2.000 Pakete schätzt der Verband für Post und Telekommunikation (DVPT) die Zahl der täglichen Verluste.

Die Post selbst verweigert genaue Angaben. “Die Zahl der Reklamationen und Beschwerden nimmt merklich zu”, sagt DVPT-Vorstand Elmar Müller. Die Post selbst macht keine Angaben über beschädigte und verschwundenen Sendungen. Die DVPT-Zahlen seien jedoch absurd, sagt Post-Sprecher Dirk Klasen. “Die Qualität der Zulieferung hat sich nicht verschlechtert.” Natürlich gebe es bei 70 Millionen Briefsendungen täglich auch Verluste.

Diese bewegten sich jedoch in einem “kaum messbaren Promillebereich”. Der Post zufolge erreichen 95 Prozent aller Sendungen, die vor der letzten Leerung eingeworfen wurden, am nächsten Tag ihre Empfänger. Der Anteil der Briefe, die spätestens zwei Tage nach Einlieferung beim Empfänger einträfen, liege bei 99 Prozent.

Beschwerden wegen verlorener oder beschädigter Sendungen Doch eine ganze Reihe Briefe kommt trotzdem nie beim Adressaten an. Nach Angaben Müllers gehen beim DVPT, der 1997 aus dem Verband der Postbenutzer hervorging, täglich zwei bis drei Beschwerden von Postkunden ein, die mit ihren Einwänden bei der Post selbst gescheitert sind.

Und auch bei der Regulierungsbehörde für Telekommunikation und Post können sich Verbraucher über Missstände beklagen. Im vergangenen Jahr gingen bei der Behörde 1.531 Anfragen ein – 45 Prozent mehr als im Vorjahr. Rund ein Drittel davon bezog sich allerdings auf den umstrittenen Abbau von Briefkästen, wie Sprecherin Linda Sydow betont.

In den vergangenen Monaten sei kein deutlicher Anstieg von Anfragen zu verzeichnen gewesen. Die meisten Beschwerden hagelt es Müller zufolge wegen verlorener oder beschädigter Sendungen. Aber auch bei der Paketzustellung gibt es immer wieder Klagen: So klingelten einige Paket-Zusteller überhaupt nicht mehr bei den Kunden, sondern legten lediglich eine Benachrichtigung in den Briefkasten, mit der die Kunden ihre Pakete dann selbst am Postamt abholen müssen, beklagt Müller.

“Pro Zustellung eine Minute” Den Grund dafür sieht der Verband im zunehmenden Zeitdruck, der auf den Zustellern laste. Laut Müller bleibt einigen Austrägern pro Zustellung nur noch etwa eine Minute. In rund 26.500 der insgesamt 58.000 Brief-Zustellbezirke gibt es mittlerweile eine so genannte Verbundzustellung, bei der die Mitarbeiter sowohl Pakete als auch Briefe ausliefern.

  1. Eine Belastung, die nach Einschätzung des DVPT die Auslieferung teilweise massiv verzögert.
  2. Im Vergleich zu 2003 “sind Sendungen 90 Minuten länger unterwegs”, sagt Müller.
  3. Das weist die Post allerdings weit von sich.
  4. Laut DVPT sind nach tariflichen Änderungen und einer Senkung der Wochenarbeitszeit die Zustellbezirke zudem deutlich vergrößert worden.

“Mittlerweile machen 15 Prozent aller rund 80.000 Briefzusteller permanent Überstunden”, erläutert der Verbraucherschützer. Zudem setze die Post bei einigen Dienstleistungen mittlerweile Teilzeitkräfte und auch Subunternehmer ein, etwa Taxifahrer, die nebenbei Briefkästen leerten.

Das komme das Unternehmen zwar deutlich billiger, urteilt Müller. “Aber dadurch leidet die Zustellung”. Beim Austragen der Briefe selbst setzt die Post allerdings keine Subunternehmer ein. Kein leichter Kampf gegen Brief-Diebstahl Doch der Kampf gegen den Brief-Diebstahl ist für die Post auch nicht unbedingt leicht: So untersagte das Erfurter Bundesarbeitsgericht der Post Ende Juni die Einführung einer Videoüberwachung in einem Briefverteilzentrum, in dem immer wieder Briefsendungen verloren gegangen waren.

Kunden, deren Sendung verschwunden sind, können sich an die Briefermittlungsstelle in Marburg wenden, wo rund 100 Mitarbeiter versuchen, Absender oder Empfänger herrenloser Briefe zu ermitteln. Bei 90 Prozent der Einschreiben seien diese Bemühungen erfolgreich, sagt Post-Sprecher Klasen.

Kann man einen normalen Brief nachverfolgen?

Eine Sendungsverfolgung ist nur für die Produkte Einschreiben, Wert, Nachnahme, Prio und Warenpost international möglich, sowie für Briefe mit Basis-Sendungsverfolgung.

Wie lange dauert der Versand innerhalb Deutschlands?

Laufzeit von zwei Tagen ist keine Garantie – Für Kunden zu beachten ist, dass die angebende Lieferzeit von ein bis zwei Werktagen bei Standardpaketen keine Garantie darstellt. So kann es unter Umständen auch sieben bis 14 Tage dauern, bis das Paket zugestellt wird.

Wann bekommt man einen gelben Brief?

Was bedeutet ein gelber Brief? – Wie Lange Braucht Ein Brief Befindet sich ein Brief im gelben Umschlag im Briefkasten, handelt es sich sehr wahrscheinlich um eine förmliche Zustellung, die von einem Gericht oder einer Behörde veranlasst wurde. Eine förmliche Zustellung wird in der Regel vorgenommen, wenn der Zugang eines Schriftstückes nachgewiesen werden soll.

  1. Der Zusteller der Deutschen Post oder eines privaten Zustelldienstes füllt hierzu die Zustellungsurkunde aus, in der die Art der Zustellung, also entweder durch Übergabe oder Einwurf in den Hausbriefkasten, und der Zeitpunkt des Zugangs bestätigt wird.
  2. Zum Nachweis der Zustellung wird die Zustellungsurkunde durch den Zusteller an den Absender zurückgesandt.

Der Tag der Zustellung wird außerdem auf dem Briefumschlag zur Information des Empfängers im Feld oben rechts vermerkt.

Wie schnell ist ein Einschreiben?

Wie schnell wird mein EINSCHREIBEN zugestellt? EINSCHREIBEN werden in der Regel am Tag nach der Einlieferung zugestellt. Die Deutsche Post AG gewährt allerdings keine Laufzeitgarantie.

Wie viel kostet ein Brief per Express?

DHL ExpressEasy National 1

Gewicht und Maße Zustellung am nächsten Tag (Montag – Freitag) 2 Online-Preis
bis 0,5 kg bis 35 x 25 x 3 cm 11,00 EUR Filialpreis : 13, 50 EUR
bis 2 kg bis 35 x 25 x 10 cm 14,00 EUR Filialpreis : 16, 50 EUR
bis 5 kg bis 60 x 30 x 15 cm 15,00 EUR Filialpreis : 16, 50 EUR
You might be interested:  Wie Öffnet Man Eine Kokosnuss?

Was ist schneller Prio oder Einschreiben?

Bei der Deutschen Post gibt es den Prio-Brief und verschiedene Optionen für Einschreiben: Prio-Brief mit schnellerer Zustellung und Sendungsverfolgung. Einschreiben Einwurf: rechtsverbindlich und inklusive Haftung bis 20 Euro, dokumentierter Zustellung durch den Zusteller und Sendungsverfolgung.

Wird Post auch sonntags zugestellt?

FAQ – Stellt bpost samstags und sonntags zu? In manchen Fällen stellt bpost auch am Wochenende zu. Dies hängt von der Art der Sendung, vom Absender und von der Zustelladresse ab. Briefe und Einschreiben werden aktuell nur an Wochentagen zugestellt. Einige Absender, z.B.

Manche Online-Shops, haben mit bpost Vereinbarungen über die Zustellung ihrer Pakete für Privatanschriften an Samstagen und Sonntagen getroffen. Es kann also vorkommen, dass Ihr Paket am Wochenende zu Ihnen nach Hause oder Abholstellen und Paketautomaten geliefert wird (samstags von 8 bis 17 Uhr) oder nach Hause (sonntags von 9 bis 19 Uhr).

An Abholstellen und Paketautomaten werden Pakete sonntags vorläufig nicht direkt zugestellt. Die Zustellung an Abholstellen oder Paketautomaten erfolgt dann montags. Verfolgen Sie den Status Ihres Pakets einfach über die oder über, : FAQ – Stellt bpost samstags und sonntags zu?

Was ist wenn ein Brief nicht ankommt?

Wann kommt mein Brief endlich? – Derzeit müsst ihr also mehr Wartezeit einplanen, bis ein Brief angekommen ist. Hat eine Sendung aber auch nach über einer Woche seinen Empfänger nicht erreicht, könnte das nicht am Personalmangel, sondern an anderen Problemen mit der Sendung liegen.

Der Absender muss nachweisen können, dass ein Brief verschickt wurde. Wichtige Inhalte sollte man daher nur per Einschreiben verschicken. So kann man den Weg des Briefs per Sendungsverfolgung tracken und hat einen Nachweis darüber, dass man ihn überhaupt verschickt hat. Zudem ist ein Einschreiben in kleinem Rahmen versichert.

Bleibt die Lieferung aus, sollte man Kontakt mit der Deutschen Post aufnehmen. Bei Einschreiben erhält man eine Sendungsnummer, über die man einen Brief genau zuordnen kann und im Fall eines Verlusts eine Nachforschung beauftragen kann. Davon sollte man allerdings erst nach rund 3 Wochen Gebrauch machen.

  1. Geht ein normaler Brief unterwegs verloren, ist es hingegen nahezu unmöglich, ihn wieder aufzutreiben.
  2. Manchmal dauert der Versand auch länger, weil die Anschrift auf dem Brief falsch oder nicht leserlich war.
  3. Ommt ein Brief nicht an, sollte der Absender sichergehen, dass die richtige Adresse eingetragen wurde und die Information beim Empfänger nachfragen.

Falsch adressierte Briefe werden oft innerhalb von 2 Wochen an den Absender zurückgeschickt. Ihr solltet daher immer neben der Zieladresse auch eure eigene Anschrift auf dem Umschlag notieren. Bleibt die Lieferung aus, kann es auch sein, dass ein Brief versehentlich in einem anderen Briefkasten im Haus gelandet ist.

Bis wann Brief abgeben damit er am nächsten Tag ankommt?

Zustellung der Post: Diese Uhrzeit gilt – Für die Zustellung von Briefen, Päckchen oder Werbeprospekten, die mit der Post versandt werden, gibt es keine feste Uhrzeit. Das liegt unter anderem daran, dass die Zusteller unterschiedliche Routen haben und auch unterschiedlich unterwegs sind.

In der Regel liefern Postboten Ihre Post vormittags aus. Ob mit dem Fahrrad, dem Handwagen oder dem Auto. Je nach Menge und Größe des Gebiets kann es aber auch sein, dass Ihre Post später ausgeliefert wird. Sogar am frühen Abend arbeiten manche Zusteller noch. Grundsätzlich gilt ein Zeitraum von 08.00 bis 18.00 Uhr. Die Post ist bemüht, dass über 80 Prozent der Briefe am nächsten Werktag ankommen. Zu 95 Prozent sind die Sendungen am zweiten Werktag zugestellt. Der Eindruck, dass am Montag keine Post zugestellt wird, kommt übrigens daher, dass hier in der Regel die Samstagspost ausgeliefert wird. Und diese besteht meistens nicht aus Geschäftsbriefen, weil viele Betriebe samstags nicht arbeiten.

Bis wann muss die Post zugestellt werden?

“Unverfrorene Post” – «Es ist unverfroren von der Post, dass sie Leistungen abbaut, nur um nachher für dieselbe Leistung neu Geld zu verlangen», sagt Peter Salvisberg, Mitinitiant der Initiative «Pro Service public», mit der er gegen einen Abbau des Service public ankämpfte.

Das widerspreche der Idee der Grundversorgung durch einen Bundesbetrieb. Für ihn sei das ein weiteres Beispiel für den «schleichenden Abbau von Leistungen an die Bevölkerung», sagt auch der Bündner CVP-Nationalrat Martin Candinas. Die Leute erwarteten, dass die Post spätestens bis um 12.30 Uhr im Briefkasten sei.

«Ein bundesnaher Betrieb muss fähig sein, diese Leistung zu erbringen», sagt er. Im September hat er einen Vorstoss eingereicht, der verlangt, dass die Post überall bis spätestens 12.30 Uhr zugestellt werden muss. Gesetzlich ist die Post dazu verpflichtet, die Briefpost unter der Woche täglich zu liefern.

Eine fixe Zeit-Vorgabe besteht jedoch nicht. Daran will der Bundesrat auch nicht rütteln: «Mit der Einführung eines fixen Zustellschlusses würden für die Post höhere Kosten entstehen, da mehr kurze Zustelltouren mit mehr Fahrzeugen durchgeführt werden müssten», schreibt er in seiner Antwort auf Candinas’ Vorstoss.

Auch könnte die Post in der Zustellung kaum noch Vollzeitstellen anbieten, was «einschneidende personelle Umstrukturierungen» zur Folge hätte.

Wie lange dauert der Versand innerhalb Deutschlands?

Laufzeit von zwei Tagen ist keine Garantie – Für Kunden zu beachten ist, dass die angebende Lieferzeit von ein bis zwei Werktagen bei Standardpaketen keine Garantie darstellt. So kann es unter Umständen auch sieben bis 14 Tage dauern, bis das Paket zugestellt wird.